Willkommen beim VCS Aargau!

Der VCS Aargau will eine umwelt- menschen und klimafreundliches Verkehrssystem im Aargau. Dazu braucht es eine eigentliche "Verkehrswende", denn gegenwärtig ist die Aargauer Verkehrspolitik einseitig auto- und strassenorientiert.

Umso nötiger ist eine Organisation wie der VCS, die Gegensteuer geben kann. Dazu stehen uns folgende Instrumente zur Verfügung:

  • Politische Kampagnen auf kommunaler und kantonaler Ebene, sowie politische Vorstösse im Grossen Rat.
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit mit Standaktionen, Medienmitteilungen und -konferenzen sowie Infoveranstaltungen.Auch die jährliche Mitgliederversammlung ist jeweils mit einem interessanten Referat gekoppelt.
  • Mit Hilfe des Verbandsbeschwerderechts sorgen wir dafür, dass bei Grossprojekten wenigstens das geltende Umweltrecht angewendet wird.

Der VCS Aargau bietet ausserdem Beratung an, wenn Sie ein verkehr- oder raumplanerisches Anliegen haben. Regelmässig unterstützen wir zudem kommunale Abstimmungskomitees, die beispielsweise Tempo 30 einführen oder sich gegen unsinnige Strassenprojekte oder Einkaufzentren wehren wollen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!